Headerbild

Die Treuhandschaft spielt bei der Abwicklung von Rechtsgeschäften, besonders bei
Liegenschaftskaufverträgen, eine zentrale Rolle. Sie dient der Absicherung vertraglich
vereinbarter Zahlungen gegenüber dem Vertragspartner, zum Beispiel, dass ein
Kaufpreis bereits bei Abschluss des Kaufvertrages am Treuhandkonto erliegen muss,
aber erst nach grundbücherlicher Eintragung des Eigentums des Käufers an den
Verkäufer ausgezahlt werden darf.

Wir sind Mitglied des anwaltlichen Treuhandbuches der Oberösterreichischen
Rechtsanwaltskammer. Das bedeutet gerade in größeren Vertragsangelegenheiten
die bestmögliche Sicherung des uns anvertrauten Geldes.

Beilage ./1: Erstmeldung (PDF)

Beilage ./2: Änderungsmeldung (PDF)

Beilage ./3: Kontoverfügungsauftrag (PDF)

Beilage ./4: Änderung des Kontoverfügungsauftrages (PDF)

Beilage ./5: Abschlusserklärung des Treuhänders (PDF)

Beilage ./6: Verzichtserklärung gemäß § 10a Abs. 3 RAO (PDF)

Beilage ./7: Informationsblatt zur Treuhandschaft allgemein (PDF)

Beilage ./8: Statut der Treuhand-Einrichtung der Oberösterreichischen Rechtsanwaltskammer (PDF)